Grosser Erfolg für das Mitglied vom Skiclub Gams. Lorina Zelger fuhr im Riesenslalom von Arosa (Dienstag, 17. November), der zu den Schweizer Meisterschaften der letzten Saison zählt auf den 3. Rang.
Bravo Lorina und weiter so! 








 

Geschätzte Mitglieder
 
Aufgrund der aktuellen Lage, findet die diesjährige Hauptversammlung NICHT statt.
Weitere Infos folgen…
Danke für Dein Verständnis.
 
Sportliche Grüsse
Der Vorstand
Vor 75 Jahren wurde der SC Gams, dies wurde auch in der Zeitungs bemerkbar. Hier zum nachlesen
Geschätzte Club-Mitglieder und Skisportfreunde! 
Auf die neue Saison, sprich auf die kommende Hauptversammlung am 30.010.2020, suchen wir einen neuen J&S Coach, Skiclub Präsidenten und einen Tombola Verantwortlichen.
Auch wenn dies mit Arbeit verbunden ist, ein Verein überlebt nur mit Personen die Verantwortung übernehmen und den Verein so mit stolz im Dorf, Region und dem Swiss-Ski Verband zu präsentieren können. 
Der Vorstand freut sich über jedes neue Gesicht in der Runde.

Fühlst du dich angesprochen oder hast du noch ein unwohles Gefühl? 
Melde dich bei Manfred Hardegger oder seinen Vorstands Kollegen

Sportliche Grüsse 
Der Vorstand                                                                                                  

UPDATE: Covid-19-Schutzkonzept von Swiss-Ski

Der SC Gams freut sich sehr, dass die Kader-Athletinnen und -Athleten des Verbandes am Montag, 11. Mai, den Trainingsbetrieb unter strenger Einhaltung verschiedener Massnahmen wieder aufnehmen durften. Der Bundesrat hat am 27. Mai 2020 weitere Lockerungsschritte für den Trainingsbetrieb im Sport beschlossen. Ab dem 6. Juni können Trainings weitgehend im normalen Rahmen durchgeführt werden (die maximale Gruppengrösse von 5 Personen wurde aufgehoben). Das Update des Schutzkonzepts definiert den Rahmen und die Bedingungen des Trainingsbetriebs des Schweizer Schneesports (Spitzen- und Breitensport). Das Konzept ist gültig ab dem 6. Juni 2020 bis auf Weiteres (ohne weitere Restriktionen des Bundes) und ersetzt die erste Version des Schutzkonzeptes von Swiss-Ski.


Walter Reusser, Direktor Ski Alpin, hat zusammen mit den Cheftrainern Thomas Stauffer (Männer), Beat Tschuor (Frauen) und Hans Flatscher (Nachwuchs) die Kaderselektionen für die Saison 2020/21 vorgenommen.

Die Resultate des erfolgreichen Winters 2019/20 schlagen sich auch in den Selektionslisten nieder. Den Nationalmannschafts-Status bei den Alpinen besitzen neu 19 statt wie in der Vorsaison 15 Athletinnen und Athleten. Urs Kryenbühl steigt vom B-Kader in die Nationalmannschaft auf. Ebenfalls neu dem höchsten Swiss-Ski Kader gehören Aline Danioth, Joana Hählen, Gino Caviezel, Niels Hintermann und Carlo Janka an (alle zuletzt A-Kader).

Insgesamt fanden 96 Athletinnen und Athleten Aufnahme in eines der Alpin-Kader von Swiss-Ski – zehn mehr als in der Vorsaison.

Unteranderem fand man auch zwei Gamser in der Liste des Swissski Verbands, Lorina Zelger und Jonas Lenherr.

Wir wünschen den beiden einen erfolgreichen Sommer!